Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Bildung durch Begeisterung

Bildungsprojekt „Elimu ni Uhai“ macht Fortschritte

henstedt-ulzburg Bildung durch Begeisterung
Henstedt-Ulzburg (em/sw) Das interkulturelle Bildungsprojekt „Elimu ni Uhai – Bildung ist Leben“, das von Bildung durch Begeisterung e.V. unterstützt wird, macht weiterhin Fortschritte.

„Elimu ni Uhai“ besteht aus ehemaligen Freiwilligen, die einen neunmonatigen Einsatz in karikativen Einrichtungen in Tansania absolvierten. Sie organisieren nun Kooperationen zwischen Schülern in Deutschland und in Tansania. Schüler in Deutschland sammeln Geld, durch das tansanische Kinder weiterführende Schulen besuchen können. Im Gegenzug bieten die ehemaligen Freiwilligen Projekttage in deutschen Schulen an, um Schüler über die fremden Lebenswelten zu informieren und interkulturelle Verständigung zu fördern. Vor Kurzem kamen die Mitglieder des Projektes aus allen Teilen Deutschlands in Karlsruhe zusammen, um bei einem Wochenendseminar dem Projekt neue Impulse zu verleihen. An diesem Wochenende tauschten sich die jungen Ehrenamtlichen über den bisherigen Stand der verschiedenen Teams aus. Die drei Tage gaben der Gruppe die Gelegenheit, sich gegenseitig über die Fortschritte der einzelnen Teams zu informieren und Neustrukturierungen vorzunehmen, wie etwa das Bilden eines Teams, das sich zukünftig um die Organisation weiterer Seminare kümmern wird. Zudem hielt eine Referentin der Referentenvermittlung „Bildung trifft Entwicklung“ einen dreistündigen Workshop zum Thema „Kultursensible Kommunikation“. „Elimu ni Uhai“ finanziert sich vor allem durch Spenden – Schüler in Deutschland sammeln Gelder. Um jedoch nicht nur auf Spenden angewiesen zu sein, hat die Gruppe nun mehrere Ideen entwickelt, wie sie auch auf andere Weise Geld zusammen bekommen, damit dem tansanischen Kindern der Schulbesuch ermöglicht wird.

Weihnachtsmarkt für ein starkes Projekt
Auf dem Henstedter Weihnachtsmarkt am 1. Advent rund um die Erlöserkirche wird deshalb tansanisches Kunsthandwerk angeboten, das einige Elimu-Mitglieder bei ihren jüngsten Reisen in Tansania erworben haben. Des Weiteren nähen ehrenamtliche Helfer seit Wochen Taschen aus tansanischer Kitenge, das sind Stoffe mit typischen Mustern und Farben, die ebenfalls zum Verkauf stehen. Außerdem wird es einen großformatigen Kalender zu kaufen geben, der für 2014 das Motto „Tansania auf Reisen“ trägt. Er beinhaltet besondere Schnappschüsse, die auf Reisen durch Tansania entstanden sind. Kurze Texte informieren vor allem über die Lebenswelt der Einheimischen im ganzen Land. Der Erlös aller Waren kommt dem Projekt direkt zugute. Das Projekt ist weiterhin auf Spenden angewiesen, es können sich aber auch interessierte Lehrer und Lehrerinnen melden, wenn sie für ihre Klassen an einer Kooperation, Projekttage und eventuell auch an einer Patenschaft, interessiert sind. Aufmerksam geworden? www.bildung-durch-begeisterung.de. und speziell für das Projekt www.elimu-ni-uhai.de

Foto: Emmy Scholz (84) aus Henstedt- Ulzburg unterstützt das Projekt als Ehrenamtliche mit ihren Nähkünsten.
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen