Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | BIOTechnikum

„Laborluft schnuppern“ – mobiles BIOTechnikum (Fotogalerie)

Henstedt-Ulzburg (mr/sw) Am Mittwoch, 8. Februar, machte die mobile Erlebniswelt des BIOTechnikums in Henstedt-Ulzburg am Alstergymnasium einen Halt und gewährt noch bis Freitag, 10. Februar, vielen Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Welt der Biotechnologie.

An diesem Tag kamen interessierte Schülerinnen und Schüler der sechsten und achten Klassen in den zweistöckigen Truck und konnten sich erst einen Vortrag anhören und danach unter fachkräftiger Anleitung und Aufsicht mit dem hochmodernen Equipment des Trucks versuchen, aus Milch selber Käse herzustellen. Dabei wurde von den jungen Forschern ganz genau dokumentiert, welche Faktoren die Käseherstellung beeinflussen. Bernd Schlein, Biologielehrer des Alstergymnasiums, freut sich ganz besonders die mobile Erlebniswelt des BIOTechnikums vor der Schule stehen zu haben – nicht nur weil es ein abwechslungsreicher Unterricht für die Schülerinnen und Schüler ist, sondern auch eine mögliche Karriereaussicht darstellt.

Mit der Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“ bringt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Menschen in ganz Deutschland Biotechnologie im wahrsten Sinne des Wortes näher. Die Informations- und Bildungskampagne ist seit Herbst 2008 im Rahmen der Hightech-Strategie der Bundesregierung deutschlandweit unterwegs, um über die Bedeutung der Biotechnologie für unser tägliches Leben, deren Forschung und Anwendung zu informieren, Berufsperspektiven aufzuzeigen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Im Zentrum steht die mobile Erlebniswelt BIOTechnikum – ein doppelstöckiges Ausstellungsfahrzeug, das auf mehr als 100 Quadratmetern Fläche eine komplette Laborinfrastruktur, eine multimediale Ausstellung und ein Dialog- und Diskussionsforum beherbergt. Mit dieser rollenden Informations- und Dialogplattform möchte die Initiative zur Auseinandersetzung mit einer der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und ihrer Bedeutung für Gesundheit, Ernährung und Umwelt anregen.
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-001.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-002.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-003.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-004.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-005.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-006.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-007.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-008.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-009.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-010.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-011.jpg
  • stadtmagazin-bad-bramstedt-012.jpg