Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Bürger für Bürger

Antrag auf Neuberechnung der Wassergebühren

Henstedt-Ulzburg (em) Die BFB Fraktion stellt zur Sitzung des Hauptausschusses am 12. September folgenden Antrag: Der Hauptausschuss empfiehlt der Gemeindevertretung die Verbandsvertreter des Zweckverbandes Wasserversorgung Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg, der Gemeinde HenstedtUlzburg anzuweisen, eine Neuberechnung der Gebühren für den Wasserpreises des „Netzbetriebes Henstedt-Ulzburg“ zu beantragen und zu beschließen.

Begründung: Im Jahre 2011 wurde der Wasserpreis um mehr als 50% (für den Endverbraucher) angehoben. Begründet wurde dies seinerzeit mit dringend anstehenden Investitionen und unter dem Hinweis, dass der Wasserpreis jahrzehntelang gleich geblieben war.

Es wurden umfangreiche Investitionen getätigt, aber trotzdem erwirtschaftet der „Netzbetrieb Henstedt-Ulzburg“ jedes Jahr Gewinne im sechsstelligen Bereich, die der allgemeinen Rücklage zugeführt werden.

Da diese Gewinne regelmäßig anfallen ist die ursprüngliche Kalkulation offensichtlich zu hoch ausgefallen und die Bürger von Henstedt-Ulzburg bezahlen zu viel für ihr Wasser – das gilt es mit einer neuen Gebührenkalkulation zu korrigieren.

Weitere Begründungen werden in der Sitzung mündlich vorgetragen.