Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Deutscher Kinderschutzbund

Funkelnde Kinderaugen beim Weihnachtsbasteln

Henstedt-Ulzburg (em) Es wurde geschnitten, geklebt, nach Lust und Laune verziert und es glitzerte und funkelte überall. Das erste Weihnachtsbasteln des Ortsvereins Henstedt-Ulzburg des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. war ein voller Erfolg.

„Diese großen Resonanz hat uns einfach überwältigt“, so Sylvie Manke, seit August 2018 erste Vorsitzende des Kinderschutzbundes. Alle Bastelplätze waren besetzt, teilweise wurde sogar im Stehen gebastelt und die Kinder, viele Eltern und auch Großeltern waren mit großer Begeisterung dabei. Besonders beliebt waren die weihnachtlichen Motive zum Verzieren von Weihnachtskarten und Geschenkschachteln, liebevoll vorbereitet von Silvia Hammann.

Einzig Zauberer Flocke schaffte es, die Kinder während seiner Zaubervorführung von den Basteltischen wegzulocken. „Das Lachen und die Begeisterung der Kindern, hat uns tief berührt“, sagten Ilonka Gieb und Heidi Dick, die über viele Jahre den Deutschen Kinderschutzbund in Henstedt-Ulzburg aufgebaut und geleitet haben.

Auch die Spiele von Helmut Humke fanden großen Anklang. Dank der großzügigen Spende von EDEKA Oertwig, konnten sich die Kinder zwischendurch mit leckeren Mandarinen und Naschereien stärken. Als fleißige Bastelhelfer wurden die Kinder von Marita Bauer, Jeannine Strozynski, sowie Nadine Braasch und Patrizia Giuffrida unterstützt.

Ein Teil der liebevoll gestalteten Weihnachtsdeko wird in den nächsten Tagen den Bewohnern und Bewohnerinnen des Altenheims „Haus Doris“ die Weihnachtszeit verschönern.

henstedt-ulzburg Deutscher Kinderschutzbund
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen