Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | DRK

Fahrzeugeinweihung beim Roten Kreuz

Henstedt-Ulzburg (em) Gleich drei neue Fahrzeuge konnte der DRK-Ortsverein Henstedt-Ulzburg bei strahlendem Sonnenschein einweihen: Zwei Kleinbusse und einen Anhänger.

Der Anhänger dient zur Entlastung des Logistik-LKW des Roten Kreuzes und transportiert Materialien zum Aufbau einer Verpflegungsstelle. Dazu gehören unter anderem ein Generator und fünf Bankgarnituren sowie Feuerlöschmaterial. Björn Torlinski von der Logistikgruppe gelang es, Spender zur Finanzierung des Hängers zu gewinnen, so dass nur ein Restbetrag vom DRK Kreisverband und dem DRK-Ortsverein getragen wurde. Die beiden Ford-Transit-Custom-Busse hat der Verein allein finanziert. Beide sind Neunsitzer, einer von ihnen wird noch mit einer Rampe ausgestattet, so dass zukünftig auch ein Rollstuhl transportiert werden kann.

Der andere Bus verfügt über eine Sondersignalanlage und Digitalfunk. Sie stehen der DRK-Bereitschaft für Übungen , Sanitätsdienste und Einsätze zur Verfügung, ebenso vom Jugendrotkreuz. Überwiegend werden Sie jedoch von der Fahrbereitschaft genutzt, oft sieht man die Fahrzeuge im Ortsbild. Sie transportieren Menschen zu DRK-Veranstaltungen, übernehmen aber auch Sozialfahrten für Altenheime, Kirchengemeinden und Freundeskreise und bringen Flüchtlinge in ihre neuen Unterkünfte. Mit dem Verein BürgerAktiv besteht eine enge Zusammenarbeit, Fahrer und Fahrzeuge der beiden Vereine werden gemeinsam verwaltet. Trotz der hohen Ausgaben lohnt die Investition. DRK-Fahrbereitschaftsleiter Hans-Jürgen Timm:„Wir sind sehr gut ausgebucht, manche Anfragen müssen wir schon absagen.“

henstedt-ulzburg DRK