Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Exklusiv Interview

Tanja Peters auf dem Weg nach oben

Henstedt-Ulzburg (kv/la) Auch wenn der Name Tanja Peters derzeit eher den Kennern von Dinner Shows etwas sagt, strebt die junge Künstlerin aus Henstedt-Ulzburg eine eigene Karriere im Bereich des deutschen Popschlagers an.

Nach ihrer dreijährigen Musicalausbildung ist Tanja Peters seit 2016 bei Dinner und Show unter Vertrag und tourt mit der Abba Dinnershow, Musical- Rockpopoder auch Christmas Dinner Shows durch ganz Deutschland. Ihr besonderes musikalisches Talent erkannte der Produzent der Dinnershows Uwe Morschek recht schnell und fördert nun Tanja Peters parallel beim Aufbau einer Solokarriere. So fanden im Januar bereits Gespräche mit dem Komponisten, Texter und Produktionsleiter Tim Peters, der für die Firma Sony produziert, statt.

Tim Peters hat vor einiger Zeit u.a. die Gruppe Steroact mit dem Titel „Die immer lacht“ nach oben gebracht und produzierte vor kurzem drei neue Titel von „Michelle“ für ihr neues Album in 2018. Nach dem vierstündigen Gespräch war klar, Tanja Peters wird im März vier Lieder aus der Feder von Tim Peters einspielen und möchte damit im Bereich Deutscher Pop Schlager durchstarten. „Es ist nicht Schlager im klassischen Sinne“, beschreibt die Künstlerin ihre Musik „sondern Musik mit modernen Beats, mit modernen Elementen ähnlich Helene Fischer und Vanessa May. Mein Ziel ist, dass die Leute gerne meine Musik hören, mich kennenlernen und ich hoffentlich einen gewissen Bekanntheitsgrad erreiche. Ich bin natürlich auch weiterhin bei den Dinnershows zu sehen.“

Ihr erstes Konzert als Solokünstlerin ist ein Heimspiel für die Henstedt-Ulzburgerin. Am 31. Mai gibt sie ein Konzert im Bürgerhaus. Im Konzert selber finden sich Künstler wieder wie Mr. Andrew Carrington (10 Tenors aus Australien), Kerstin Schneider (Schlager 90er Gruppe Rendevouz) sowie die Live Band von Jakob Lübke (Arrangeur und Gitarrist von „The Voice of Germany/VOX“).

Gleich am darauffolgenden Tag am 1. Juni steht sie ebenfalls im Bürgerhaus als „Agnetha“ der Konzertproduktion „ABBA-Unforgetable“ wieder live auf der Bühne.

Foto: Schlagerfans aufgepasst! Wer etwas mehr über einen zukünftigen Schlagerstar wissen möchte, aber bisher noch keine Gelegenheit dazu hatte, hat jetzt die Möglichkeit, sich das Interview mit Tanja Peters anzugucken und sie näher kennen zu lernen.

Das exklusive Interview gibt es unter: www.Stadtmagazin-Henstedt-Ulzburg.de/videos/813

henstedt-ulzburg Exklusiv Interview
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen