Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Junge Künstler gesucht!

Henstedt-Ulzburg (em) Henstedt-Ulzburg ist weiterhin auf der Suche nach jungen, talentierten Künstlerinnen und Künstlern, die für den Jugendkulturpreis 2017 in Frage kommen. Bis zum Beginn der Sommerferien können noch weitere Vorschläge eingereicht werden.

Mit dem Jugendkulturpreis sollen junge Menschen bis 25 Jahre ausgezeichnet werden, die besondere Leistungen in der Musik oder bildenden Kunst erbringen. Außerdem können auch besondere, künstlerische Projekte in örtlichen Schulen oder der Musikschule mit dem Preis geehrt werden. In jedem Fall muss die Preisträgerin oder der Preisträger einen Bezug zu Henstedt-Ulzburg haben. Der Jugendkulturpreis der Gertraud und Heinz Manke-Stiftung wird alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Kulturpreis vergeben. Im Jahr 2015 erhielten die Geschwister Hjördis und Johannes Krüger die Auszeichnung. Die damals 22-jährige Sopranistin und der 17-jährige Kontrabassist konnten die Jury mit ihrer musikalischen Vielseitigkeit überzeugen.

Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen oder Preisträger des Jugendkulturpreises 2017 sind mit einer kurzen Begründung bis zum 21. Juli an den Bürgermeister der Gemeinde Henstedt-Ulzburg, Rathausplatz 1, 24558 Henstedt-Ulzburg oder per mail an stefan.bauer@henstedt-ulzburg.de zu senden. Eigene Bewerbungen sind ebenfalls möglich, müssen allerdings eine fachlich qualifizierte Empfehlung beinhalten. Der Jugendkulturpreis wurde erstmals im Jahr 2005 vergeben. Bisherige Preisträger waren der Kinderchor an der Kreuzkirche, die Bandschmiede der Kreismusikschule, der Musikzug Alstergarde e.V. und die L!fe Band der Erlöserkirche Henstedt, John-Robin Bold und die Bläserklasse des Alstergymnasiums sowie die Geschwister Hjördis und Johannes Krüger.

Das Ziel des Jugendkulturpreises ist es, jungen Menschen einen Anreiz zu geben, sich künstlerisch zu betätigen. Der Preisträgerin oder dem Preisträger soll außerdem die Möglichkeit gegeben werden, durch öffentliche Auftritte oder Präsentationen, ihre Kunst einem größeren Publikum bekannt zu machen. Der Jugendkulturpreis ist mit einer Preissumme von 750 Euro dotiert.
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Rathausplatz 1
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 / 963-0
Fax: 04193 / 963-190
E-Mail: gemeinde (at) h-u.de
Weitere Artikel lesen