Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Norderstedt unterstützt bei Feuerwehreinsätzen

Henstedt-Ulzburg/Norderstedt (em) Die Feuerwehren von Norderstedt und Henstedt-Ulzburg arbeiten in Zukunft enger zusammen. Bei größeren Feuerwehreinsätzen im Henstedt-Ulzburger Ortsteil Rhen wird die Norderstedter Stadtfeuerwehr zukünftig mit ausrücken.

Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder und Bürgermeister Stefan Bauer unterzeichneten im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Norderstedt heute den öffentlich-rechtlichen Vertrag, mit dem die Zusammenarbeit bei Einsätzen auf dem Rhen geregelt ist. Zuvor hatten die politischen Gremien in Henstedt-Ulzburg und Norderstedt grünes Licht für die Kooperation gegeben.

Bürgermeister Stefan Bauer freut sich über die Vereinbarung mit der Stadt Norderstedt: „Durch die Zusammenarbeit unserer Feuerwehren werden die Menschen auf dem Rhen in Brandfällen schneller erreicht. Die Kooperation ermöglicht uns mit der nötigen Sorgfalt einen Standort für eine Feuerwache auf dem Rhen auszuwählen. Mein Dank gilt der Norderstedter Stadtvertretung und Oberbürgermeisterin Roeder für ihre Unterstützung!“

Die Norderstedter Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder sagt über die Kooperation der Nachbarkommunen: „Diese Zusammenarbeit symbolisiert den Grundgedanken der Feuerwehr – sich gegenseitig im Notfall beizustehen. Und sie ist Ausdruck eines guten und nachbarschaftlichen Miteinanders innerhalb der kommunalen Familie.“ Konkret wird die Norderstedter Wehr zukünftig bei den Einsatzstichworten „Feuer mittel“, „Feuer groß“, „Feuer Krankenhaus/Altenheim“, „Feuer Kfz und Verkehrsunfall (Person klemmt)“ alarmiert.

Hintergrund für den öffentlich-rechtlichen Vertrag ist die Einhaltung der Hilfsfristen für den Ortsteil Rhen. Aufgrund der relativen Entfernung der Henstedt-Ulzburger Feuerwache in der Maurepasstraße wird sich die zusätzliche Alarmierung der Norderstedter Feuerwehr positiv auf die Einsatzzeiten auf dem Rhen auswirken, da die Feuerwache im Norderstedter Stadtteil Friedrichsgabe dichter am Rhen gelegen ist.

Der öffentlich-rechtliche Vertrag zur Zusammenarbeit der Feuerwehren gilt für drei Jahre beziehungsweise bis zum Zeitpunkt, an dem die Gemeinde Henstedt-Ulzburg eine zusätzliche Feuerwache im Ortsteil Rhen in Betrieb genommen hat. „Ein geeignetes Grundstück für die zukünftige Feuerwache wurde hierfür schon identifiziert“, sagt Bürgermeister Stefan Bauer. „Ich bin guter Dinge, dass wir zeitnah in die konkreten Planungen zur neuen Feuerwache einsteigen können.“

Foto: Kooperation zu Feuerwehreinsätzen vereinbart: Norderstedts Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder und Stefan Bauer, Bürgermeister von Henstedt-Ulzburg ©Stadt Norderstedt

henstedt-ulzburg Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Rathausplatz 1
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 / 963-0
Fax: 04193 / 963-190
E-Mail: gemeinde (at) h-u.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen