Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Wie viel Dorf steckt in Henstedt?

Henstedt-Ulzburg (em) Der Ortsteil Henstedt in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg ist wie Ulzburg und Götzberg als Bauerndorf entstanden.

Durch die erhebliche Expansion der Gemeinde in den letzten Jahrzehnten sind jedoch die Spuren dieser Vergangenheit kaum noch zu finden. Nur Götzberg hat wohl am ehesten seinen Dorfcharakter bewahrt, während in Ulzburg beispielsweise kaum noch etwas daran erinnert. In Henstedt sind mit einzelnen, noch erkennbaren, Hofstellen im Prinzip ebenfalls nur noch Relikte vorhanden, doch hier blieb in den letzten Jahrzehnten auch die Neubebauung weitgehend kleinteilig und aufgelockert, geprägt durch vorwiegend freistehende Einfamilienhäuser oder Bereiche mit Reihenhäusern. Mehrfamilienhäuser sind in Henstedt bisher die Ausnahme.

In vielen Diskussionen zur Ortsteilentwicklung, so auch in den Vor-Ort-Terminen und in den Bürgerwerkstätten im Zuge der Innenentwicklungspotenzialanalyse in 2017/2018 oder des Integrierten Gemeindeentwicklungskonzepts (IGEK) in 2018/2019, betonten die Bürger daher immer wieder, dass es ihnen wichtig ist, diesen „dörflichen Charakter“ auch in den anstehenden Veränderungsprozessen der nächsten Jahre zu bewahren. Gleichzeitig wird aber auch deutlich, dass diesen Einschätzungen sehr unterschiedliche Auffassungen des „Dörflichen“ zugrunde liegen. Daher soll in einer kleinen Werkstatt mit Henstedter Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet werden, was ein Dorf generell ausmacht, welche baulich-räumlichen, ggf. auch sozialen Strukturen Henstedts gemeint sind, wenn vom „dörflichen Charakter“ gesprochen wird, und welche Schlussfolgerungen für die weitere Entwicklung Henstedts abzuleiten wären.

Die Gemeindeverwaltung lädt daher alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 23. November in das Gemeindehaus der Erlöserkirche in der Kisdorfer Straße 12 in Henstedt ein, um über diese Fragestellungen zu diskutieren. Gerne können Teilnehmer dazu auch Fotos mitbringen, die aus ihrer Sicht den dörflichen Charakter Henstedts zeigen. Los geht es um 11 Uhr, Schluss wird voraussichtlich um 16 Uhr sein.

Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich, diese können per E-Mail an martina.pfalzgraf@h-u.de oder telefonisch unter 0 41 93 / 96 34 25 erfolgen.

Die Veranstaltung wird vom Büro Weeber+Partner (Institut für Stadtplanung und Sozialforschung Stuttgart, Berlin) moderiert, bei geeignetem Wetter wird ein Spaziergang unternommen. Für Snacks und Getränke zwischendurch ist gesorgt.

henstedt-ulzburg Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Rathausplatz 1
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 / 963-0
Fax: 04193 / 963-190
E-Mail: gemeinde (at) h-u.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen