Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Henstedt-Ulzburg Bewegt

„HU-Verkauft“ geht in die vierte Runde

Henstedt-Ulzburg (em) Schleswig-Holsteins größter Privat-Flohmarkt findet am Sonntag, 3. September von 11 bis 17 Uhr im Industriegebiet statt.

Schon kurz nach der Ankündigung auf Facebook haben sich bereits über 200 private Verkäufer für Standorte im gesamten Gemeindegebiet angemeldet. Dafür haben sich auch wieder viele Nachbarn zusammengetan, um unter wohlklingenden Standortnamen wie „Was Du schon immer haben wolltest“ ihre großen und kleinen Kostbarkeiten an den Mann (oder an die Frau) zu bringen.

Nach den tollen Erfahrungen im vergangenen Jahr haben die Initiatoren von „HU-Marketing e.V.“ und „HU-Bewegt e.V.“ auch wieder attraktive Hotspots geschaffen, an denen sich private Angebote bündeln lassen und so für noch mehr Käuferströme sorgen. Dazu gehören auch wieder die Hotspots „Opel Dello“, „real,-“, „CityCenter-Ulzburg“ oder das „Hotel / Restaurant Scheelke“. „Den Hotspot Hesebeck mussten wir allerdings schon schließen, weil die Kapazitätsgrenze an laufenden Metern erreicht war“, erklärt Frank Bueschler, der als Mitglied beider Vereine wieder einen Großteil der Koordination übernimmt.

Am Sonntag, 3. September werden wieder viele ehrenamtliche Helfer des Vereins HU-Bewegt im Einsatz sein, um das „Verkaufschaos“ zu begleiten, denn neben HU-Verkauft findet der verkaufsoffene Sonntag und auch wieder das Kinderfest der Freiwilligen Feuerwehr statt. Die Finanzierung dieser tollen Idee (Gebühren, Werbung etc.) übernimmt der Henstedt-Ulzburg Marketing e.V. und über einige Stände für das leibliche Wohl an den Hotspots soll ein Teil der Kosten wieder eingespielt werden. Auch die Wirtschaftsförderung der Gemeinde unterstützt das Projekt mit der „Hotline“. Und alle sind begeistert von der Grundidee „Ein Flohmarkt von Bürgern für Bürger“, an dem die ganze Gemeinde auf den Beinen ist und viele Besucher auch aus den umliegenden Städten und Gemeinden erwartet werden. Alle Flohmarkt-Stände sind kostenlos, sofern sie über die Webseite angemeldet wurden.

Anmeldungen können noch bis Dienstag, 29. August unter www.hu-verkauft.de vorgenommen werden. Wer bei der Anmeldung Probleme oder weiteren Beratungsbedarf hat, kann sich gerne an Sabine Ohlrich in der Gemeindeverwaltung zu den üblichen Öffnungszeiten wenden. Die Rufnummer lautet: 0 41 93 / 96 34 71.