Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Lions Club

Brigitte Goell ist neue Präsidentin des Lions Clubs

Henstedt-Ulzburg (em) Wieder einmal war es so weit: immer Ende Juni endet das alte Lionsjahr, das neue beginnt am 1. Juli. Am letzten Donnerstag bei der feierlichen Ämterübergabe im Margarethenhoff in Kisdorf übergab der scheidende Präsident des Lions Clubs Henstedt-Ulzburg, Alexander Rahl, den Staffelstab an seine Nachfolgerin Brigitte Goell.

Bevor er das Amt übergab, ließ Rahl sein Jahr noch einmal Revue passieren und erinnerte an die vielen Aktivitäten und Projekte, die umgesetzt werden konnten.

Dabei gab es natürlich einige Herausforderungen, doch Rahl zeigte sich dankbar: „Egal was auch passierte, ich konnte mich immer auf die Unterstützung aus dem Vorstand und dem Club verlassen, ganz getreu dem Motto, unter dem mein Lionsjahr stand: ‚Einer für alle, und alle für einen‘“, so Rahl. Besonders stolz sei er darauf, dass es gelungen ist, den Leo Club Alsterquelle zu gründen, den Nachwuchsclub der Lions mit Mitgliedern im Alter zwischen 16 und 23 Jahren.

Die Ämterübergabe blieb jedoch nicht der einzige Höhepunkt des Abends. Zwei Mitgliedern des Lions Clubs wurde eine besondere Ehre zuteil: sie wurden für besondere Verdienste um den Lionsgedanken mit der „Melvin Jones Fellow“-Auszeichnung geehrt. Roland Greif für seine langjährigen Verdienste um den Club, von der Organisation von Jugendcamps bis hin zum unermüdlichen Einsatz für die musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen. Und Claus Bornhöft insbesondere für sein langjähriges Engagement für das Kinderheim in Königsberg, welches er federführend von Anfang an mit begleitete. Beide zeigten sich gerührt von der Ehrung und wiesen darauf hin, dass so etwas niemals eine Einzelleistung sei, sondern immer nur im Team gelinge.

In ihrer Begrüßungsansprache verglich Brigitte Goell, Apothekerin aus Bad Bramstedt und leidenschaftliche Taucherin, die Vorbereitungen auf die Herausforderung des Präsidentenjahres mit den Vorbereitungen für einen Tauchurlaub. Zunächst sei noch vieles unklar, aber man plane umsichtig und mache sich schlau – und am Ende könne man den Sprung ins Wasser gar nicht erwarten. „Mein Programm steht, und als erstes werde ich eine Initiative meines Vorgängers direkt weiter unterstützen: an unserem nächsten Clubabend werden wir die Gründung des Leo Clubs feiern“, kündigte Goell den begeisterten Clubmitgliedern an. Das kommende Jahr hat sie unter das Motto „Zusammenhalt stärken, gemeinsam helfen“ gestellt. Auch hier also wieder eine Anspielung auf die Stärke der Gemeinschaft und das füreinander Eintreten – dies ist der rote Faden des Abends und auch der Aktivitäten des Lions Clubs insgesamt und lässt viele weitere gemeinnützige Projekte im nächsten Jahr erwarten.

Foto: Der scheidende und die neue: Alexander Rahl übergibt den Staffelstab an die neue Präsidentin Brigitte Goell

henstedt-ulzburg Lions Club
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen