Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | MUDO KWAN Sportschule

5 Platzierungen für Ellerauer Kampfsportler

Ellerau (em) Am Samstag, 6. Mai fand in Hamburg-Harburg die mit 240 Teilnehmern gut besuchte Hamburg Challenge, des Kampfsport-Weltverbands WAKO statt.

Für den Ellerauer Traditionsverein MUDO KWAN e.V. unter der Leitung von Großmeister Frank Kumm (6. Dan, schwarzer Gürtel) gingen 5 Sportler an den Start, wovon 4 Newcomer waren:
• Finn Vagt (11)
• Amelie Richter (10)
• Luca Behre (11)
• Annina Thomsen (16)
• Michelle Sommer (16)

Finn, der amtierende internationale Deutsche Meister, holte sich in seiner Disziplin Freestyle-Musikformen souverän den 1. Platz.

Da in Anninas (Leichtkontakt) Altersklasse keine Gegnerin zur Verfügung stand, war sie bereit in der Erwachsenenklasse anzutreten. Leider erschien ihre Gegnerin am Wettkampftag nicht zum Turnier. So wurde sie nicht nur eine Altersklasse höher, sondern auch in der offenen Gewichtsklasse der Damen (+70 Kg) umgeschrieben. Annina kämpfte wie eine Löwin, aber nach 2 Kämpfen gegen größere und schwerere Gegnerinnen scheiterte sie im Halbfinale und ging mit dem unglücklichen 4. Platz nach Hause.

Auch Michelle (Leichtkontakt) wurde eine Gewichts- und Altersklasse höher umgeschrieben. Mit einer sehr guten Leistung wurde sie, genau wie Annina nach Kämpfen gegen größere und schwerere Gegnerinnen, mit dem 3. Platz belohnt. Auch Amelie startete im Pointfighting eine Gewichtsklasse höher. Trotz dieses Unterschieds unterlag sie im Finalkampf nur ganz knapp ihrer Gegnerin und konnte über den erreichten 2. Platz mehr als Stolz sein.

Luca wollte sein erstes Turnier gleich richtig hart beginnen. Er meldete sich im Pointfighting nicht nur in seiner Gewichtsklasse, sondern zusätzlich auch noch in der höheren Gewichtsklasse. In seiner Gewichtsklasse (-37 Kg) dominierte er alle seine Gegner und holte sich den 1. Platz. In der höheren Klasse (-42 Kg) kämpfte er sich ins Finale hoch. Im Finale forderten die vorhergehenden Kämpfe allerdings ihren Tribut. Zum Ende der letzten Runde hatte er nicht mehr die Kondition um gegen seinen wesentlich frischeren Gegner gegenhalten zu können. Mit nur 2 Treffern Unterschied unterlag er nur knapp und freute sich, auch in dieser Klasse mit einem Pokal für den 2. Platz nach Hause zu fahren. Ein 1. Platz und ein 2. Platz sind seine Beute.

Trainer, Wettkämpfer/in und der ganze Verein sind sehr Stolz auf dieses Ergebnis, dem viele Stunden hartes Training voran gegangen sind. Der Verein lädt jede und jeden, der Interesse am Kampfsport hat, egal ob traditionell an Selbstverteidigung (Karate, Taekwondo) oder modern an Wettkampfsport (Kickboxen, Sport-Karate, K-1), zu einem kostenlosen Probetraining ein. Informationen gibt es beim Verein MUDO KWAN, Werner-von-Siemens-Str. 1, 25479 Ellerau, im Internet www.mudokwan.de oder am Telefon 0 41 06 / 62 63 52.

Foto: v.l.n.r.: Florian Graf (Coach), Frank Kumm (Coach), Luca Behre, Annina Thomsen, Amelie Richter, Michelle Sommer, Finn Vagt

henstedt-ulzburg MUDO KWAN Sportschule