Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Polizei

Dieb aus dem Kreis Segeberg stellt sich in Goslar

Henstedt-Ulzburg (em) Am vergangenen Freitag, 7. Juli verschaffte sich ein Dieb gewaltsam Zutritt in eine Kfz-Werkstatt in Henstedt-Ulzburg und stellte sich dann in der Nacht von Sonntag, 9. Juli auf Montag, 10. Juli bei der Polizei in Goslar.

Aus der Werkstatt in der Emmy-Noether-Straße stahl er neben technischen Geräten, Fahrzeugschlüsseln und einem Kennzeichen auch einen Pkw Skoda Fabia älteren Baujahres. In Goslar stellte der Täter schließlich das beschädigte Fahrzeug am Straßenrand ab. Ein Bürger meldete diesen Pkw, woraufhin die Polizei den Pkw sicherstellte. Einen Tag später stellte sich der Fahrzeugdieb auf einer Polizeidienststelle in Goslar.

Wie sich herausstellte, war der 27-Jährige aus Kaltenkirchen in der Nacht von Freitag, 7. Juli auf Samstag, 8. Juli in die Kfz-Werkstatt in Henstedt-Ulzburg eingedrungen und war anschließend mit dem Diebesgut nach Niedersachsen gefahren, wo er den Pkw Skoda am Abend auf einer Landstraße unverschlossen und mit den restlichen, gestohlenen Gegenständen zurückließ. Die Gründe hierfür sind bisher nicht bekannt.

In der Nacht von Sonntag, 9. Juli auf Montag, 10. Juli erschien der 27-Jährige dann selbstständig auf einer Polizei-Dienststelle in Goslar und gab neben der Tat in Henstedt-Ulzburg auch noch zwei Tankbetrügereien zu. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 27-Jährige wieder entlassen. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall und Tankbetrug verantworten.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg