Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Polizei

Besser ohne Handy

Henstedt-Ulzburg (em) Am Freitag, 3. November ist einer Streifenwagenbesatzung in Henstedt-Ulzburg ein LKW-Fahrer aufgefallen, der während der Fahrt sein Handy nutzte.

Die Beamten befuhren um 10.52 Uhr die Straße Heidekoppel, als der LKW-Fahrer, mit dem Handy in der Hand, aus dem Kirchweg auf sie zukam. Aufgrund des Handyverstoßes kontrollierten die Polizisten den Fahrer. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der LKW-Fahrer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war.

Die Fahrerlaubnis des 38-jährigen aus Sittensen war zeitlich befristet und hätte bei der Fahrerlaubnisbehörde verlängert werden müssen. Dieses hatte der Fahrer versäumt. Ihn erwartet jetzt ein entsprechendes Strafverfahren.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen