Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Polizei

Bewaffneter Raubüberfall – Maskierter stürmt Lagerhalle

Henstedt-Ulzburg (em) Am vergangenen Freitag, 10. November, ist es in im südlichen Gewerbegebiet zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Geschäft in der Industriestraße gekommen, infolgedessen die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.

Am Freitagabend, kurz vor 19 Uhr, betrat eine bislang unbekannte Person die Räumlichkeiten des in einer Lagerhalle befindlichen Geschäftes, bedrohte unmittelbar einen Angestellten und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld.

Nach dem Überfall gelang es dem maskierten Mann, das Gebäude mitsamt der Beute zu verlassen und in unbekannte Richtung zu fliehen. Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, welche jedoch ohne Erfolg verlief.

Gesucht wird ein etwa 1,7 Meter großer Mann, welcher zum Zeitpunkt des Überfalls komplett dunkel gekleidet war. So soll er eine schwarze Hose, einen schwarzen Pullover, schwarze Schuhe, eine schwarze Weste oder Jacke sowie eine auffällige Maske vor dem Gesicht getragen haben.

Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet Zeugen des Geschehens, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen beispielsweise zu auffälligen Fahrzeugen aus dem Bereich innerhalb des Gewerbegebiets nehmen die Ermittler unter 0 40 / 52 80 60 entgegen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

henstedt-ulzburg Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen