Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Polizei

Polizei stoppt 31-Jährigen wegen Drogen am Steuer

Henstedt-Ulzburg (em) Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Hamburger Straße / Ecke Norderstraße trafen die Polizeibeamten am Freitag, 16. Februar um 22.10 Uhr auf den Fahrer eines VW Golfs, der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.

Die Tatsache, dass der Fahrer nicht nur drei Freunde, sondern auch eine Kiste Bier im Auto hatte, ließ die Beamten bereits stutzig werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer wohl doch mehr als die zwei angegebenen Biere getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,89 Promille.

Des Weiteren waren bei dem 31-Jährigen aus Henstedt-Ulzburg Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmittel / Drogen erkennbar. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine. Genauere Ergebnisse dazu werden die angeordneten Blutproben ergeben. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt. Durch die Beamten wurde eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen