Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Sportverein Henstedt-Ulzburg

Alina und Linea Kümmel bei der deutschen Meisterschaft U17

Henstedt-Ulzburg (em) In Wesel, Nordrhein-Westfalen, fanden am ersten Adventwochenende die deutschen Meisterschaften der Altersklassen U15, U17 und U19 statt.

Durch ihre Leistungen auf norddeutscher Ebene und bei der deutschen Rangliste im September hatten sich Alina und Linea Kümmel vom SV Henstedt-Ulzburg für die Meisterschaft auf nationaler Ebene empfohlen. Beide traten dort zusammen im Mädchendoppel U17 an.

Alina Kümmel startete zusätzlich noch im Mixed U17 zusammen mit Kjell Geiss von Blau-Weiß Wittorf Neumünster. Im Mixed gab es in der ersten Runde leider eine knappe 23:21, 18:21, 21:17 Drei-Satz-Niederlage. Hier wäre durchaus auch ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen. Leider liefen Alina Kümmel und Kjell Geiss aber im entscheidenden dritten Satz von Beginn an einer Führung der hessischen Gegner hinterher.

Auch im Doppel schafften Alina und Linea Kümmel nicht den Sprung über die Anfangshürde. Diese war mit der an Position 3 gesetzten Paarung Bergedick/Molodet zugegeben aber auch sehr hoch. Zu Beginn des Spiels konnten die Zwillinge noch auf Augenhöhe mithalten, mussten dann aber einen 8:0-Lauf der Gegner hinnehmen, der nicht mehr aufgeholt werden konnte. Der erste Satz ging somit 14:21 verloren. Im zweiten Satz war es erneut ein früher 8 Punkte Lauf der Nordrhein-Westfälinnen der die Entscheidung brachte. 12:21 war hier das Endergebnis.

Foto: Linea und Alina Kümmel im Doppel in der heimischen Halle auf dem Rhen ©F. Steen

henstedt-ulzburg Sportverein Henstedt-Ulzburg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen