Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | WHU

Wechsel in der WHU-Fraktion

Henstedt-Ulzburg (em) „Wir lassen dich nur ungern gehen“ so bedauert Fraktionsvorsitzende Karin Honerlah den Weggang ihres Fraktionsmitgliedes Dirk Meissner.

Aber er ist im Januar aus Henstedt-Ulzburg weggezogen und damit endet seine kommunalpolitische Tätigkeit. „Dirk hat unsere Fraktion durch seine kernige Art immer bereichert und überall tatkräftig unterstützt. Insbesondere in Sachen Feuerwehr war er für die WHU unterwegs und hat im Umwelt- und Planungsausschuss als stellvertretendes Mitglied mitgearbeitet.“ In dieser Zeit wurde der Bebauungsplan Kronskamp erarbeitet, wo Dirk Meissner bislang wohnte und von wo aus er mit breiter Unterstützung erfolgreich den Bürgerentscheid Pinnauwiesen durchführte. Bis auf Mariano Cordovas Wechsel von der CDU in die Wählergemeinschaft hat es in der WHU-Fraktion in dieser Wahlperiode keine personellen Wechsel gegeben. „Das zeigt unsere Stabilität und dass es uns gut geht. Wir arbeiten in einem guten Klima und mit breitem Konsens für die Themen, die uns bewegen,“ so die Vorsitzende weiter. Den Platz im Feuerwehrausschuss nimmt Ronald Finsterbusch ein. Er ist einer der Mitinitiatoren der Bürgerinitiative Ortsentwicklung und interessiert sich sehr für Feuerschutzbelange. In die jetzt anstehende Aufgabenstellung des Ausschusses, die Fortentwicklung des Feuerwehrbedarfsplanes, hat er sich bereits eingearbeitet. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm!“ so lautete es unisono in der WHU-Fraktion nach der Sitzung der Gemeindevertretung, in der er einstimmig in den Ausschuss gewählt wurde.
Navigation
Termine heute