Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | WHU

Mit der WHU unterwegs ... im Rantzauer Forst

Henstedt-Ulzburg (em) Bereits vor einem Jahr hat sich die WHU zusammen mit vielen interessierten Bürgern aufgemacht, um das beliebte Waldstück in Ulzburg Süd anzuschauen. Dieser Wald gehört eigentlich nicht zum Gemeindegebiet von Henstedt-Ulzburg, wird aber von Henstedt-Ulzburgern gerne und intensiv genutzt.

Der Waldkindergarten ist dort angesiedelt und nutzt einige Flächen und auch der einzige Hundeauslauf des Ortes befindet sich dort. Der Wald ist Treffpunkt für viele Jogger und Walker unterschiedlicher Sportgruppen aus Henstedt-Ulzburg. Vor einem Jahr hatte man angefangen, die Masten für die 380 kV Leitungen der sogen. „Mittelachse“ aufzustellen, dabei sind insgesamt mehrere Hektar Wald verloren gegangen. Die Baufahrzeuge haben ihre Spuren hinterlassen. Dazu kamen die Herbsttürme, die etliche Bäume geschädigt haben.

„Wir wollen uns am 10. März den Zustand des Waldstückes anschauen und dabei auch wieder Müll aufsammeln, der im Laufe des Jahres im Wald hinterlassen wurde. Eimer und Müllsammelzangen sind vorhanden. Wir treffen uns am Samstag, 10. März um 12 Uhr auf dem Parkplatz am Hundeauslauf – Hamburger Straße, gegenüber von „Schauen und Kaufen“ bzw. der Shell Tankstelle. Sehen wir uns? Im Anschluss trinken wir noch einen Kaffee oder Tee zusammen“, lädt Verena Grützbach, 2. WHU-Vorsitzende, ein.
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen