Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Wir sind für euch da! Hilfe für Jugendliche

Henstedt-Ulzburg (em) „Wir machen uns große Sorgen um Kinder und Jugendliche – sie leiden sehr unter den Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie“, sind sich die Mitglieder der Sozialen AG einig. Der Zusammenschluss aller Vereine, Verbände und Ehrenamtlichen im sozialen Bereich in Henstedt-Ulzburg tagte am 28. Januar 2021 erstmals digital auf Initiative von JUZ-Leiter Philip Haug von IN VIA Hamburg und Flüchtlingskoordinator Wenzel Waschischeck.

Thema des Treffens war die Situation von Jugendlichen während des Lockdowns.

Seit 2. November sind alle außerschulischen Jugendeinrichtungen geschlossen. Für das Home-schooling gibt es in vielen Familien nicht genügend Endgeräte, die Leitungen sind häufig über-lastet und in z.B. Flüchtlingsunterkünften steht kein WLAN zur Verfügung. Die Befürchtung der Facheinrichtungen ist, dass sich das soziale Ungleichgewicht weiter verschärft, dass viele Kinder und Jugendliche schulisch angehängt werden und bis zu einem Schuljahr verlieren könnten. „Da nichts stattfindet, fehlt es außerdem an Bewegung und sozialen Kontakten, die Freizeit wird mit Computerspielen, Fernsehen und am Handy verbracht“, berichtet Sven Petersen SOS Kinderdorf mitfühlend.

Die wichtigste Botschaft: Alle Beratungseinrichtungen bieten telefonische oder digitale Bera-tungen an, auch Gespräche im Freien und viele Einrichtungen haben besondere Angebote für Jugendliche auf die Beine gestellt:

Philip Haug und sein Team vom Jugendzentrum bieten jeden Abend ein „Online-JUZ“ zu unter-schiedlichen Themen an und haben viele Videos zum Kochen und Basteln erstellt. Über Insta-gram sind alle Infos erhältlich. Außerdem ist das Team viel zu Fuß in Henstedt-Ulzburg unter-wegs, führt Gespräche mit Jugendlichen, die sich im Freien aufhalten. „Wir sind für euch da! Meldet euch gerne – egal über welchen Kanal“, motiviert Philip Haug.

Die Erziehungs- und Familienberatung bietet Beratungen und auch Mediationsgespräche on-line an. „Auch die Treffen der Jugendlichen in der Trennungs- und Scheidungsgruppe findet derzeit digital statt“, berichtet Tina Koschmieder. Neu ist das Angebot der Kurz-Vorträge zu verschiedenen „Familienthemen“, die mehrmals im Monat jeweils donnerstags um 19.30 Uhr online angeboten werden. Am Donnerstag, 11.02.21 geht es um „Jugend und Alkohol in der Corona-Pandemie – ich bestimme selbst“. Unter 04193/966450 oder info@sozialeberatung-henstedt-ulzburg.de bitte anmelden, um die Zugangsdaten zu erhalten.

Der Deutsche Kinderschutzbund hat in den letzten Monaten durch das Aufräumen und Aussor-tieren viele gute Sachspenden, wie Bücher, Rucksäcke und Spielzeug, erhalten. „Bei Bedarf können sich Eltern gerne bei uns melden“, informiert Sylvie Manke. Außerdem stehen FFP2 Masken kostenfrei zur Verfügung.

Meryam Din vom Regenbogen e.V. unterstützt mit Betreuung zum Homeschooling über die Videoplattform Zoom. Auch sind die Familienhelfer in Henstedt-Ulzburg unterwegs, Gespräche finden draußen statt. Unterstützung vom Regenbogen gibt es, wenn das Jugendamt Anträge auf Hilfen zur Erziehung bewilligt.

„Auch das Rathaus ist seit November geschlossen, Beratungsgespräche können nur im Freien stattfinden“, berichtet Flüchtlingskoordinator Wenzel Waschischeck. „Besonders schwierig ist, dass es in vielen Flüchtlingsunterkünften kein WLAN gibt, so dass Homeschooling, sich austau-schen und informieren nahezu unmöglich wird“ ergänzen Familienlotsin Maryam Patovi und Mónica Martinez von der Flüchtlingsberatung Diakonisch Werk Altholstein.

Auch den Facheinrichtungen fehlen die sozialen Kontakte untereinander, der berufliche Aus-tausch und die Zusammenarbeit in Projekten. „Es tut gut, euch alle zu sehen – bleibt gesund und zuversichtlich“, grüßt Gleichstellungsbeauftragte Svenja Gruber und freut sich auf das nächste digitale Treffen der Sozialen AG am 18. Februar.

Foto: (Digitale Soziale AG am 28.01.2021, von links oben nach rechts unten: Philip Haug/Jugendzentrum IN VIA, Svenja Gruber/Gleich-stellungsbeauftragte, Uta Herrnring-Vollmer/Behindertenbeauftragte, Wenzel Waschischeck/Flüchtlingskoordinator, Britta Brünn/Behinderten-beauftragte, Sylvie Manke/Deutscher Kinderschutzbund, Anja Meyer-Korth/Schuldner- und Insolvenzberatung, Thorsten Wiemer/Das Rauhe Haus, Maryam Patovi/Familienlotsin, Sven Petersen/SOS Kinderdorf, Sabine Hilger-Gürlich/Das Rauhe Haus, Richard Buchholz/Familienzentrum DRK)


henstedt-ulzburg Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Rathausplatz 1
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 / 963-0
Fax: 04193 / 963-190
E-Mail: gemeinde (at) h-u.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute