Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Mobile Corona-Impfaktion im City Center Ulzburg am 11. Dez

Henstedt-Ulzburg (em) Schleswig-Holstein krempelt die Ärmel hoch! Unter diesem Motto finden aktuell im ganzen Land mobile Impfaktionen statt – in Henstedt-Ulzburg steht nun bereits die vierte dieser Impfaktionen in den Startlöchern! Am Samstag, den 11. Dezember werden in der Zeit von 9 bis 17 Uhr zwei mobile Impfteams der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) im City Center Ulzburg (CCU) in der Hamburger Straße 8 in Henstedt-Ulzburg Station machen. Geimpft wird auf einer freien Ladenfläche im 1. Stock.

Das Impfteam hat in der Regel die drei Impfstoffe BionTech, Moderna und Johnson & Johnson dabei. Ein Sitzbereich für die Wartenden wird eingerichtet. Zusätzlich werden, aufgrund der zu erwartenden starken Nachfrage, Nummern an die Wartenden verteilt. Damit wissen die Impfwilligen frühzeitig, ob sie eine Impfung an dem Tag erhalten werden. Aus den Erfahrungen zurückliegender Impfaktionen ist leider dennoch mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Organisiert wird die mobile Impfaktion vom City Center Ulzburg mit Unterstützung des Vereins Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. und der Gemeinde Henstedt-Ulzburg.. „Diese nunmehr vierte Impfaktion soll unseren Bürgerinnen und Bürgern eine zusätzliche Möglichkeit zu einer zügigen Impfung bieten. Die Nachfrage wird vermutlich wieder größer als die Kapazität sein, aber jede zusätzliche Impfung hilft“, beschreibt Bürgermeisterin Ulrike Schmidt das Engagement der Gemeinde.

Die Aktion war ursprünglich im Rahmen der Veranstaltung „Ulzburg Glüht“ des Vereins „HU Bewegt“ geplant, welche aufgrund der steigenden Inzidenzwerte abgesagt wurde. An der Impfaktion wird jedoch festgehalten. „Für unseren Verein ist es Ehrensache, bei solchen Aktionen zu unterstützen und einen Beitrag für die Gemeinschaft im Ort zu leisten“, so Maurice Bornhorst, Vorsitzender von „HU Bewegt“. Die fleißigen Hände des Vereins haben das Ladenlokal zu einer Impfstation umgebaut und die Impfteams vor Ort bei der Organisation unterstützt.

Ähnliche, bereits stattgefundene Impfaktionen in Einkaufszentren zeigten, dass diese ergänzend zu den Impfungen in den Arztpraxen gut genutzt würden. So war es naheliegend, das Einkaufszentrum im Ulzburger Ortskern für eine Impfaktion in den Blick zu nehmen. „Das CCU liegt zentral im Ort und ist durch seine Nähe zur AKN-Station Henstedt-Ulzburg auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar“, sagt Erich Lawrenz, Centermanager des CCU. „Da wir auch noch über geeignete Räumlichkeiten verfügen, war für uns schnell klar, dass wir uns an der Durchführung der mobilen Impfaktion beteiligen werden.“

Die KVSH weist darauf hin, dass die impfwilligen Personen die Einwilligungserklärungen inklusive Anamnesebogen und Aufklärungsbogen zum Impftermin vollständig ausgefüllt und unterschrieben mitbringen sollten, um den Ablauf vor Ort zu beschleunigen. Bei einer Betreuung muss außerdem der entsprechende Betreuungsbogen vorliegen. Die Formulare finden Sie unter www.impfen-sh.de.

henstedt-ulzburg Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Navigation
Termine heute