Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Frauen Macht Politik

Henstedt-Ulzburg (em) Sie meinen, Frauen sind längst in der Politik angekommen? Aber wussten Sie, dass Frauen und Männer im Jahr 2021 in keinem Parlament in Deutschland gleichberechtigt vertreten waren? Während der Frauenanteil im Bundestag bei rund 35 % und in den Länderparlamenten bei 32 % liegt, sind es auf der kommunalen Ebene durchschnittlich nur 23 %. Vor allem in kleineren Kommunen gibt es immer noch „frauenfreie“ Räte.

Und nur jedes 10. Rathaus in Deutschland wird von einer Frau geführt (vgl. Statistik des Helene Weber Kolleg). Der Kreis Segeberg liegt hier mit einem Frauenanteil von 24% im Durchschnitt.

„Es ist Zeit, das zu ändern – denn gerecht geteilt, ist halbe-halbe“, finden die acht hauptamtli-chen kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreises Segeberg übereinstimmend. Und es gibt regional große Unterschiede: Während das Amt Trave-Land einen Frauenanteil von 22,6% hat, liegt der Anteil in Bad Bramstedt bei 30,7% und in Henstedt-Ulzburg aktuell bei 36,4%. Inge Dieckmann, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Segeberg: „Je ländlicher die Kommunen liegen, desto geringer ist der Frauenanteil in den Parlamenten.“

Das Ziel ist, den Frauenanteil bei der nächsten Kommunalwahl 2023 kreisweit deutlich zu erhö-hen. Dafür haben sich die Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen zusammengeschlossen und möchten sowohl bereits aktive Kommunalpolitikerinnen unterstützen und miteinander besser vernetzen, als auch neue Frauen für das Ehrenamt in der Kommunalpolitik gewinnen.


Die Gleichstellungsbeauftragten nutzen die Chancen der Digitalisierung und laden ein zum 1. überregionalen digitalen Netzwerktreffen für aktive Kommunalpolitikerinnen im Kreis Sege-berg am 1. März 2022 von 18.30 – 20.30 Uhr. „Wir haben erfahrene Politikerinnen aus der Landes-, Kreis- und Kommunalebene unterschiedlicher Parteien und Wählergemeinschaften gewinnen können, über ihre Motivation zu berichten“, erklärt Kreis Gleichstellungsbeauftragte Dagmar Höppner-Reher. Es verspricht ein spannender Abend zu werden: Die erfahrenen Politikerinnen Katrin Fedrowitz (Landtagsabgeordnete der SPD), Katja Rathje-Hoffmann (Landtagsabgeordnete der CDU), Prof. Dr. Ulrike Täck (Kreistagsabgeordnete Bündnis90/Die Grünen) und Karin Honerlah (Gemeindevertreterin der WHU in Henstedt-Ulzburg) berichten: Wie sind sie zur Politik gekommen? Was treibt sie an? Was motiviert sie? Was muss sich aus ihrer Sicht ändern? Und wie haben sie es geschafft, drinzubleiben? „Ziel ist, eine kreisweite und parteiübergreifende Plattform zu bieten, auf der sich Kommunalpolitikerinnen austauschen, Ihre Erwartungen und Bedarfe als aktive Politikerinnen diskutieren und Strategien entwickeln, um mehr Frauen für die Politik zu begeistern“, so Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kaltenkirchen Claudia Eckhardt-Löffler. Angesprochen sind neben bereits aktiven Kommunalpolitikerinnen natürlich auch an Politik interessierte Frauen.

Nach Ihrer Anmeldung unter gleichstellungsstelle@badsegeberg.de wird Ihnen der Teilnahme-link zugesendet.

Bis zur Kommunalwahl 2023 planen die Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Segeberg wei-tere Veranstaltungen je nach Bedarf und Interesse der Kommunalpolitikerinnen und kommu-nalpolitisch interessierte Frauen. Sie knüpfen damit an ihre 2018 erfolgreich durchgeführte Kampagne zu Kommunalwahl 2018 an. Bereits im Mai wird es die nächste digitale Veranstal-tung für neue, an der Kommunalpolitik interessierte Frauen geben.

Foto: (Von oben links nach unten rechts: Svenja Gruber GB Henstedt-Ulzburg, Claudia Eckhard-Löffler GB Kaltenkirchen, Claudia Meyer GB Norderstedt, Dagmar Höppner-Reher Kreis-GB, Inge Diekmann GB Bad Segeberg, Michaela Semerck GB Amt Trave-Land, Gabriele Städing GB Bad Bramstedt, Marianne Schütt GB Amt Itzstedt; Foto: Svenja Gruber und Claudia Eckhard-Löffler)

henstedt-ulzburg Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Navigation
Termine heute