Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg hilft: Zentrale Annahmestelle für Sachspenden

Henstedt-Ulzburg (em) Der Krieg in der Ukraine und das damit verbundene Leid der Menschen erschüttert uns zutiefst. Viele Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde wollen helfen. Sei es mit Sachspenden oder indem sie Wohnraum für Geflüchtete Menschen aus der Ukraine zur Verfügung stellen. Beide Hilfsangebote sind gern gesehen und werden dringend benötigt. Und für beides gibt es in Henstedt-Ulzburg nun passende Anlaufstellen.

Seit Donnerstag, dem 3. März 2022 gibt es im Tiedenkamp 17 in Henstedt-Ulzburg eine zentrale Sammelstelle für Sachspenden für die Ukraine, an der montags bis samstags im Zeitraum von 15 Uhr bis 18 Uhr Sachspenden abgegeben werden können. Damit die Hilfe zielgerichtet erfolgen kann, können nur die Artikel entgegengenommen werden, die dringend benötigt werden. Dies sind aktuell:

Wasser (Kunststoffflaschen)
Softgetränke (auch zuckerhaltig)
Babynahrung
Lebensmittel (haltbar / Konserven)
Snacks (z.B. Müsliriegel, Schokoriegel, etc.)
Brot (haltbar, z.B. Knäckebrot)
Warme Kleidung (alle Größen)

Da sich die Bedarfe vor Ort aufgrund der dynamischen Lage ändern können, können sich auch die benötigten Artikel ändern. Eine stets den aktuellen Gegebenheiten angepasste Liste finden Sie im Internet unter: www.sued-se.de Die gesammelten Spenden werden mit Transportern an die ukrainisch-polnische Grenze gebracht und von dort aus weiter verteilt.

Außerdem erreichen die Gemeindeverwaltung Angebote von Bürgerinnen und Bürgern, die bereit wären, aus der Ukraine Geflüchtete privat bei sich aufzunehmen oder zu diesem Zweck privaten Wohnraum zur Unterbringung Geflüchteter an die Gemeinde zu vermieten. Diese Angebote nehmen wir als Kommune sehr gerne entgegen, da die gemeindlichen Unterbringungskapazitäten begrenzt sind.

Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg ruft die Bürgerinnen und Bürger – aber auch ortsansässige Wohnungsbauunternehmen – auf, sich bei uns zu melden, wenn Sie freien Wohnraum zur Verfügung stellen können. Wenden Sie sich hierzu bitte an Frau Grabowski in der Gemeindeverwaltung, vorzugsweise per Mail an ukraine@henstedt-ulzburg.de oder melden Sie sich telefonisch unter 04193/963-341.

In diesen schweren Zeiten ist es wichtig, die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Henstedt-Ulzburg hilft – helfen Sie bitte mit! Ich danke Ihnen für Ihre Spendenbereitschaft!

henstedt-ulzburg Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Rathausplatz 1
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 / 963-0
Fax: 04193 / 963-190
E-Mail: gemeinde (at) h-u.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute