Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Gemeinde Henstedt-Ulzburg

Infos zu neuem Busfahrplan und Shuttle-Service „hvv hop“

Henstedt-Ulzburg (em) Seit Dezember 2022 sind die Menschen in Henstedt-Ulzburg nicht nur mit neuen Buslinien und dichteren Takten schneller und bequemer unterwegs, sondern auch ganz individuell mit dem digitalen On-Demand-Shuttle-Angebot hvv hop.

Wer Fragen zu dem Angebot hat oder sich die dazugehörige hvv hop App erklären lassen möchte, kommt am Mittwoch, 1. Februar 2023, um 15 Uhr zu der Infoveranstaltung im Bürgerhaus in der Beckerstraße 34. Vor Ort kann zudem eines der hvv hop Fahrzeuge besichtigt werden. Veranstaltet wird das Infoangebot vom Seniorenbeirat, dem Beirat Inklusion und der Beauftragten für Menschen mit Behinderung der Gemeinde Henstedt-Ulzburg, der hvv Mobilitätsberatung für Senioren sowie der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH). Die Begrüßung übernimmt Bürgermeisterin Ulrike Schmidt.

„Dass das barrierefreie Angebot insbesondere auch für Menschen mit Behinderung und Senioren in Henstedt-Ulzburg ausgeweitet wurde, ist eine tolle Nachricht“, sagt Britta Brünn, Beauftragte für Menschen mit Behinderung. „Nun möchten wir gemeinsam zeigen, wie einfach und bequem Fahrgäste hvv hop nutzen können.“

„Mit neuen Buslinien und dem On-Demand-Shuttle-Service hvv hop schaffen wir gemeinsam ein noch feinmaschigeres Angebot an zukunftsgerichteter Mobilität in Henstedt-Ulzburg und damit Alternativen zum eigenen PKW“, sagt Susanne Rieschick-Dziabias, Leiterin des VHH-Marketings sowie der hvv Mobilitätsberatung für Senioren.

hvv hop ist ein öffentliches Verkehrsmittel im Hamburger Verkehrsverbund hvv ohne festen Fahrplan oder Linien, das per App über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets bestellt werden kann. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) bringt das neue Angebot auf die Straße. Die App und die On-Demand-Software kommen, wie schon beim Vorgängerprojekt ioki Hamburg, von der ioki GmbH, dem Tochterunternehmen der Deutschen Bahn für intelligente On-Demand-Mobilität. Die Mitfahrt ist mit allen Zeit- und Einzelfahrkarten des hvv zuzüglich eines Aufpreises in Höhe von einem Euro pro Person und Fahrt möglich. Fahrgäste mit ähnlichen Routen werden mit Hilfe eines Algorithmus automatisch zu Fahrgemeinschaften gebündelt und gemeinsam befördert. Der neue Service ist über die hvv hop App buchbar und montags bis sonnabends von 4:30 bis 0:00 Uhr sowie sonntags von 8:00 bis 23:00 Uhr verfügbar. Für das neue Angebot kommen modernste, nachhaltige Elektroautos des britischen Herstellers LEVC zum Einsatz. Die Fahrzeuge verfügen über sechs Sitzplätze und sind zudem barrierefrei: Rollstuhlfahrer*innen können über eine Rampe einsteigen. Auch Kinderwagen können bequem befördert werden.

Foto: Britta Brünn und Uta Herrnring Vollmer (Beauftragte für behinderte Menschen der Gemeinde Henstedt-Ulzburg)

henstedt-ulzburg Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Veröffentlicht am 20.01.2023
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Rathausplatz 1
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 / 963-0
Fax: 04193 / 963-190
E-Mail: gemeinde (at) h-u.de
Weitere Artikel lesen
Navigation