Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | HU-Marketing

„Ich kaufe in Henstedt-Ulzburg“

Henstedt-Ulzburg (em) Während vor allem Internet-Handelsplattformen in Zeiten der Corona-Krise gigantische Zuwachszahlen verzeichnen, müssen – auch in Henstedt-Ulzburg - lokale Unternehmen und Dienstleister um ihre Existenz bangen. Für viele von ihnen sind seit Mitte März nahezu sämtliche Einnahmen weggebrochen. Auch die derzeitigen Lockerungen bringen nur bedingt Besserung, wenn z. B. auf Grund der Hygienevorschriften nur ein Bruchteil der Kunden und Gäste bedient werden können.

„Auf der anderen Seite ist gerade in den letzten Wochen deutlich geworden, wie sehr die Menschen eine lebendige ‚Landschaft‘ aus Einzelhandel und Dienstleistungen brauchen – nicht nur, um sich versorgen zu können, sondern auch, um Anderen zu begegnen, sich persönlich beraten zu lassen oder um einfach mal aus dem Haus zu kommen“, erklärt Christian Röpkes, Vorsitzender des Vereins Henstedt-Ulzburg Marketing.

Das Vorstandsteam mit Christian Röpkes, Bernd Langbehn und Dr. Jochen Brems rief daher eine Initiative ins Leben, um die örtliche Wirtschaft in der Gemeinde zu unterstützen. Hierzu zählen nicht nur eine Vielzahl von im Ort aufgehängten Plakaten, die mit dem Slogan „Ich kaufe in Henstedt-Ulzburg“ zum Einkauf in der Großgemeinde animieren sollen, sondern auch ein ganz besonderes Angebot an die Menschen in und um die Großgemeinde: „Wer in der Zeit zwischen dem 27. Mai und 31.Mai in Henstedt-Ulzburg Einkaufen oder Essen geht, kann seine Quittung (ab 25,- €) einscannen und mit Angabe seiner Kontoverbindung per Mail an info@hu-marketing.de schicken. Unter allen Einsendern verlost der Verein 40 Rückerstattungen à 25,- €, wovon die eine Hälfte auf Einkäufe, die andere Hälfte auf Restaurantbesuche entfällt“, versprechen die Organisatoren.

„Eine tolle Idee!“, findet auch der neue Wirtschaftsförderer der Gemeinde, Sebastian Döll. „Gerne unterstützen wir die Initiative „Ich kaufe in Henstedt-Ulzburg!", mit der wir einen Anreiz schaffen, vor Ort zu kaufen.“ Auch der „Gewerbepark Nord“ beteiligt sich spontan an der Aktion und sponsert einen Teil der Rückerstattungen.

Die Organisatoren von HU-Marketing möchten an alle Menschen in und um Henstedt-Ulzburg appellieren: „Kauft in Henstedt-Ulzburg und tragt mit dazu bei, dass die Wirtschaft unserer Gemeinde auch zukünftig bunt und hochwertig bleibt!“ Eine Ausweitung der „Erstattungsaktion“ ist schon in Planung. „Also, nichts wie los, Einkaufen oder Essen gehen, Quittung einreichen und sich über eine Erstattung freuen!“

Foto: HU-Marketing

henstedt-ulzburg HU-Marketing
Navigation
Termine heute