Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Polizei

Mercedes-AMG entwendet - Zeugen gesucht

Henstedt-Ulzburg (em) Am Montagabend, 24. August ist es im Storchenring zum Diebstahl eines Mercedes AMG gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen bemerkte der Geschädigte um 22.30 Uhr den Diebstahl seines dunkelgrauen Pkw des Typs A45 mit Segeberger Kennzeichen.

Ein Unbekannter fuhr den Pkw soeben aus dem Carport. Ein weiterer Mann lief zu einem weißen Mercedes GLA mit dem teilweise abgelesenen Kennzeichen HH-JP... Beide Fahrzeuge flohen in den Storchenring. Der Geschädigte versuchte vergeblich mit einem weiteren Fahrzeug den Flüchtigen den Weg abzuschneiden. Der weiße Mercedes passierte ihn dennoch, der gestohlene AMG floh über eine Feuerwehrzufahrt aus dem Goldammerweg in die Hamburger Straße. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Der Fahrer des entwendeten AMG wurde als korpulent und hellhäutig beschrieben. Er soll blonde längere gewellte Haare getragen haben. Möglicherweise könnte es sich um eine Perücke gehandelt haben. Der Fahrer des Mercedes GLA soll ungefähr 1,85 bis 1,90 Meter groß sein. Der Mann trug circa 4-5 cm lange nach oben gerichtete Haare und war komplett dunkel gekleidet.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf ungefähr 37.000 Euro. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die weitere Fluchtrichtung und Identität der Unbekannten geben können.

Die Ermittler bitte um Mitteilung über etwaige Beobachtungen unter 040 52806-0.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

henstedt-ulzburg Polizei
Navigation
Termine heute