Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | Polizeidirektion Neumünster

Brennender VW Transporter auf der A7

Henstedt-Ulzburg (em) Am 15. April gegen 07.10 Uhr brannte ein VW Transporter Multivan auf der A7, Fahrtrichtung Norden, zwischen den Anschlussstellen Quickborn und Henstedt Ulzburg komplett aus.

Der 50-jährige Fahrzeugführer des VW Multivan bemerkte Rauch an seinem VW und konnte sein Fahrzeug auf den Standstreifen lenken. Nachdem der Fahrer sein Fahrzeug unverletzt verlassen hatte, brannte der Transporter in voller Ausdehnung. Die miteingesetzte Feuerwehr konnte das Fahrzeug schließlich löschen.

Während der Löscharbeiten war die BAB 7 ab der Anschlussstelle Quickborn in Richtung Norden für ca. 30 Minuten voll gesperrt, es kam zu Rückstauungen. Zur Ursache für den Brand kann noch nichts gesagt werden. Der 14 Jahre alte Transporter musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Originalbericht: Polizeidirektion Neumünster

henstedt-ulzburg Polizeidirektion Neumünster
Navigation
Termine heute