Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | SSC Phoenix Kisdorf

Sepp Herberger Urkunde für digitale Vereinsarbeit

Kisdorf (em) Der SSC Phoenix Kisdorf e.V. wurde mit der Sepp Herberger Urkunde geehrt. Diese Ehrung wurde durch den Deutschen Fussball Verband dem Verein überreicht. In der Kategorie Digitale Vereinsarbeit, konnte der SSC in der Pandemie Phase punkten. ,,Wir haben versucht schnellstmöglich zu handeln und allen unseren Mitglieder eine Alternative zu bieten. Trainieren konnte keiner, Versammlungen oder Feiern waren nicht möglich.

Die enge Zusammenarbeit mit MK Veranstaltungstechnik und Realsoftmedia, hat es uns er-möglicht, dass wir ganz viele Projekte online durchgeführt haben.‘‘, so Kai Andresen, 1. Vor-sitzender vom SSC Phoenix Kisdorf.

Viel zu früh verstarb im April 2020 der Wirt des Vereins und niemand konnte persönlich Ab-schied nehmen. Es wurde eine digitale Abschiedsfeier umgesetzt bei der mehr als 2500 Personen zum Song ,,You`ll never walk alone‘‘ Abschied nehmen konnten. Als einer der ersten Vereine überhaupt, wurde im September 2020 die Jahreshauptversammlung online durchgeführt.

Weitere Projekte folgte u.a. eine online Weihnachtsfeier mit 1500 Zuschauern, Talkrunden aus Politik, Sport und Wirtschaft.

Auch für die Kids wurde etwas organisiert. Das Format ,,Kids fragen Stars‘‘, lief bereits und Fabian Boll (CO Trainer von Holstein Kiel), sowie Udo Tesch (Wilke und Udo) stellten sich den Fragen der Kinder. Prominente Größen wie Sylvie Meis, Mickie Krause oder auch Tim Mälzer grüßten alle Zuschauer an den Bildschirmen.

Zuletzt gab es ein großes ,,Phoenix ärgere dich nicht‘‘. Mit menschlichen Figuren von den Teams Crusaders Kaltenkirchen, Landjugend Kisdorf und Radio Schleswig Holstein wurde das bekannte Brettspiel durchgeführt. ,,Wahnsinn, wie sich das Ganze entwickelt hat. Viele weitere Projekte sind bereits in der Planung. Die digitale Welt wird auch für den Sport immer wichtiger und hier bin ich sehr stolz, dass wir sofort am Start waren

Mein Dank gilt den ehrenamtlichen Produzenten Mark Käding, Florian Sliwinski und unserer Kultfigur Andi Schienbein.‘‘ sagt ein stolzer Kai Andresen.

henstedt-ulzburg SSC Phoenix Kisdorf
Navigation
Termine heute