Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | VHS Henstedt-Ulzburg

Volkshochschulen unterstützen bei Homeschooling

Henstedt-Ulzburg (em) Zu den vielen Problemen, die durch die Corona-Pandemie entstehen, zählt der massive Unterrichtsausfall bei den Schülerinnen und Schülern. Auch wenn derzeit der Unterrichtsbetrieb zumindest tageweise wieder aufgenommen wird, muss doch der Großteil des Stoffes im sogenannten „Homeschooling“ erarbeitet werden. Das wiederum treibt viele Schüler und auch Eltern an ihre Grenzen.

Die Volkshochschulen in Henstedt-Ulzburg und Bad Segeberg bieten daher ab dem 1. Juni kostenlose Unterstützungskurse für Schüler/innen der 3., 4. und 5. Klassen an. Begleitet werden die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch mit jeweils 1,5 Std. pro Woche und Klassenstufe. Interessierte Eltern und Schüler können sich ab sofort für maximal 2. Kurse über die Homepage der Volkshochschulen unter der Kursrubrik „Junge VHS“ anmelden. Die maximale Gruppengröße beträgt vier Schüler/innen. Es ist angedacht, die Lerngruppen auch in den kommenden Sommerferien weiterzuführen, um den Lernstoff in Ruhe weiter vertiefen zu können.

Finanziell gefördert wird das Projekt vom Kreis Segeberg. Moritz Lorenzen, Bildungsmanager des Kreises betont, dass es sich dabei nicht um einen Ersatz, sondern um eine Ergänzung des derzeitigen schulischen Angebotes handelt. „Uns geht es vor allem darum, diejenigen Familien zu unterstützen, die schon aus Zeitgründen kaum Möglichkeiten haben, das Lernen ihrer Kinder, insbesondere auch beim Umgang mit digitalen Hilfsmitteln zu unterstützen.“ Die beiden Volkshochschulen sehen daher zwei Förderschwerpunkte: zum einen sollen die Schüler/innen dabei unterstützt werden, die zu Hause zu bearbeitenden Aufgaben zu erledigen, zum anderen sollen deren mediale Kompetenzen gestärkt werden. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sowohl der Kreis Segeberg als auch private Unternehmen wie die VR-Bank in Henstedt-Ulzburg kurzfristige Unterstützung bei der Anschaffung von technischem Equipment signalisiert haben“, erklären die VHS Leiter Dr. Jochen Brems und Michael Kölln. “Jetzt hoffen wir darauf, dass unser Angebot von möglichst vielen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen wird.“

VHS Bad Segeberg info@vhssegeberg.de Tel. 04551-9663-0
VHS Henstedt-Ulzburg info@vhs-henstedt-ulzburg.de Tel. 04193-7553000

henstedt-ulzburg VHS Henstedt-Ulzburg
VHS Henstedt-Ulzburg
VHS Henstedt-Ulzburg
Hamburger Straße 24a
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 75 530 00
info (at) vhs-henstedt-ulzburg.de
www.vhs-henstedt-ulzburg.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute