Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | VHS Henstedt-Ulzburg

VHS plant flexiblen Semesterstart

Henstedt-Ulzburg (em) Für das vor wenigen Wochen veröffentlichte Frühjahrsprogramm der VHS Henstedt-Ulzburg war ein Start am 08.03.2021 geplant worden. Viele Kurse, wie z. B. im Sprachen- oder Gesundheitsbereich, sollten gleich in der ersten Woche beginnen. „Auf Grund der aktuellen Corona-Situation ist es eher wahrscheinlich, dass wir mindestens bis Mitte März, wenn nicht sogar bis zu den Osterferien warten müssen, bevor wir wieder in den Regelbetrieb einsteigen können“, befürchtet VHS-Leiter Dr. Jochen Brems, und erklärt:

„Wir werden ganz flexibel auf die jeweilige Situation reagieren und alle Kurse sofort beginnen lassen, wenn dies möglich ist. Für alle bis jetzt und auch zukünftig angemeldeten Teilnehmer/innen bedeute dies aber keinerlei finanzielles Risiko. Bei einem verschobenen Starttermin werden alle vorab informiert. „Sollten die neuen Kursdaten nicht mehr passend sein, kann die Anmeldung selbstverständlich kostenlos storniert werden, versprechen die beiden Verwaltungsmitarbeiterinnen Brigitte Rehberg und Maren Frankenthal.

„Unser Ziel ist es aber, sämtliche Kurse in voller Stundenzahl durchzuführen!“ Das Team der VHS bittet daher alle Interessenten, sich trotz der schwierigen Situation schon jetzt für den gewünschten Kurs anzumelden. Damit sei zum einen der Platz in den überwiegend in Kleingruppen stattfindenden Kursen gesichert, zum anderen können die Teilnehmer/innen automatisch über einen veränderten Starttermin informiert werden.

Selbstverständlich wird das Hygienekonzept der Einrichtung auch bei einem Neustart sorgsam umgesetzt werden. So sind u. a. in vielen Unterrichtsräumen bereits im Sommer letzten Jahres Trennscheiben aus Acrylglas zwischen den Sitzplätzen installiert worden. Bis heute konnte damit eine Ansteckung von Teilnehmer/innen wirksam verhindert werden.

Ab sofort sind Buchungen entweder per Anmeldekarte oder über die Homepage www.vhs-henstedt-ulzburg.de herzlich willkommen! Gerne versendet die VHS auch kostenlos ein Exemplar des neuen Programms – ein Anruf genügt unter 04193 7553000.

henstedt-ulzburg VHS Henstedt-Ulzburg
VHS Henstedt-Ulzburg
VHS Henstedt-Ulzburg
Hamburger Straße 24a
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 75 530 00
info (at) vhs-henstedt-ulzburg.de
www.vhs-henstedt-ulzburg.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute