Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | VHS Henstedt-Ulzburg

Vortrag: Faszinierende Fälle aus der Rechtsmedizin

Henstedt-Ulzburg (em) In einem Vortrag am Donnerstag, 31.03.2022, 19:00 Uhr, im Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg, erzählt der ehemalige Rechtsmediziner Prof. Dr. Klaus Püschel von seinen spannendsten Erfahrungen. „In unserem Beruf lesen wir in den Toten wie in einem Buch und bringen sie ein letztes Mal zum Reden“, erklärt Püschel, der von 1991 – 2020 das Rechtsmedizinische Institut des UKE in Hamburg leitete.

Als „Detektive in Weiß“ tragen er und seine Kolleg*innen entscheidend dazu bei, Verbrechen aufzuklären und die Täter*innen ihrer gerechten Strafe zuzuführen. In einem sehr „lebendigen“ Vortrag stellt Püschel besonders interessante Fälle aus seiner Arbeit vor – inklusive einiger sehr überraschenden Lösungen.

Karten gibt es für 17,- € bei der VHS Henstedt-Ulzburg – alle Einnahmen gehen vollständig an die Bürgerstiftung Henstedt-Ulzburg, die die Veranstaltung gemeinsam mit der VHS organisiert hat.

Kontakt: VHS Henstedt-Ulzburg, Hamburger Str. 24a, 24558 Henstedt-Ulzburg, Tel.: 04193 7553000, mail: info@vhs-henstedt-ulzburg.de.

Foto: Prof. Dr. Klaus Püschel

henstedt-ulzburg VHS Henstedt-Ulzburg
VHS Henstedt-Ulzburg
VHS Henstedt-Ulzburg
Hamburger Straße 24a
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 75 530 00
info (at) vhs-henstedt-ulzburg.de
www.vhs-henstedt-ulzburg.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute