Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Henstedt-Ulzburg | VHS

Das Frühjahrsprogramm der VHS Henstedt-Ulzburg ist da!

Henstedt-Ulzburg (em) Das neue Programmheft der VHS Henstedt-Ulzburg ist vor wenigen Tagen erschienen und bietet mit insgesamt 292 Kursangeboten vielfältige Anregungen für ein inspirierendes Frühjahr. „Wir sind positiv überrascht, wie viele Menschen inzwischen den Online-Unterricht für sich als Chance entdeckt haben, Lernen, Bewegung und Kontakte auch in Zeiten des „Lockdowns“ aufrechtzuerhalten, berichtet VHS-Leiter Dr. Jochen Brems.

So werden seit Monaten bereits viele ehemalige Präsenzveranstaltungen, wie z. B. Gitarrenunterricht, Nachhilfe oder Gesundheits- und Sprachkurse erfolgreich über den heimischen PC oder das Tablet vermittelt.

Unter der neuen Rubrik „Online-Kurse“ finden sich im neuen Heft und auf der VHS Homepage nun aber auch eine Reihe von fest geplanten Online-Seminaren. Auf dem Programm stehen u. a. Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurse für die Fremdsprachen Griechisch, Arabisch und Spanisch, aber auch Seminare für Yoga, Pilates und Tanz.

„Auch wenn wir uns alle auf den Präsenzunterricht freuen, wird das ‚Online-Lernen‘ und ‚das ‚Online-Conferencing‘ in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen“, ist sich Brems sicher. Aber auch der Einsatz von digitalen Lernmedien im Präsenzunterricht wird eine immer wichtigere Rolle in der VHS spielen. Damit können während eines Seminars z. B. Videos auf Youtube zur Veranschaulichung gezeigt, Aufgaben bearbeitet oder vertiefende Literatur im Netz recherchiert werden. Voraussetzung dafür ist allerdings eine leistungsfähige digitale Infrastruktur. Um die sicherzustellen, konnte die VHS gerade Landesmittel in Höhe von 40.000,- € einwerben, mit denen ab März in beiden Gebäuden vollkommen neue Internetleitungen und Serversysteme installiert werden sollen.

Das Thema „Kultur“ wird im neuen Programm großgeschrieben. Ganz neu ist ein fünftägiger Bildungsurlaub mit dem Titel „Die blaue Blume der Romantik“, in dem sich alle Kunstinteressierten intensiv mit Malerei, Musik und Literatur dieser kulturgeschichtlich hochinteressanten Epoche beschäftigen können. Der besondere Clou dabei: der Dozent Dr. Wolfgang Doebel wird musikalische Werke u. a. von Mozart und Haydn live am Klavier einspielen! Für Opernbegeisterte, die „Live-Besuche“ seit Längerem schmerzlich vermissen, bietet die Bildungseinrichtung unter dem Titel „Opernerlebnis in der VHS“ einen ganz besonderen Abend an. In gemütlicher Atmosphäre können die Teilnehmer/innen die berühmte Oper „La Traviata“ in Ausschnitten via Youtube sehen, sich die schönsten Arien anhören und die besonderen Merkmale der Oper unter der Leitung des Dozentenpaares Ruth und Roland Gildemeister besprechen. Aber auch diejenigen, die selbst musikalisch aktiv werden möchten, werden im neuen Programm fündig. „Spiel Gitarre und sing mit!“ lautet der Titel des Seminars, in dem die einfache Liedbegleitung mit der Gitarre geübt, vor allem aber die Freude am gemeinsamen Singen im Vordergrund stehen soll.

Mit der einjährigen „Ausbildung zum zertifizierten Pilatestrainer“ geht ab Oktober 2021 ein neues Angebot des Lehrgangszentrums an den Start. Unter der fachkundigen Leitung eines dreiköpfigen Dozententeams erlernen die Teilnehmer/innen von Grund auf alles, was für die professionelle Anleitung von Gruppen, aber auch von Einzelpersonen erforderlich ist. „Pilates erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit, weil es sportliche Anforderungen mit einem hohen Maß an Körperbewusstsein vereint“, erklären die Lehrgangsleiterinnen Rita Bartzik und Gabriele Stehr, die sich auch darüber freuen, dass dieser Lehrgang eine Kooperationsveranstaltung von VHS und SVHU ist. Unterrichtet wird daher in dem schön und ruhig gelegenen Seminarhaus des Sportvereins im Bürgerpark. Wieder aufgelegt werden in diesem Jahr der Vorbereitungskurs auf den Heilpraktiker für Psychotherapie (ab April 2021), die Ausbildung zum Entspannungskursleiter (ab Mai) und der Vorbereitungskurs auf den Ersten Schulabschluss (ab August). Letzterer wird vom Kreis Segeberg gefördert und bietet allen volljährigen Personen die Möglichkeit, auch im fortgeschrittenen Alter diesen wichtigen Meilenstein für die berufliche, aber auch für die persönliche Entwicklung nachzuholen. „Möglich wurde dieses Angebot vor allem durch die tolle Kooperation mit der Olzeborchschule, die für diesen Kurs nicht nur das Dozententeam stellt, sondern sich auch um die Durchführung der staatlichen Abschlussprüfung kümmert“, freut sich Brems. Ebenfalls auf Schüler/innen zugeschnitten sind die neuen Vorbereitungskurse auf die Abschlussprüfungen für den mittleren Schulabschluss. Hier bietet die VHS mit „Crashkursen“ in den Fächern Mathematik und Englisch eine profunde Unterstützung. Für alle Schüler/innen der 3. – 6. Klasse wird es wieder kostenlose Schulergänzungskurse in den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstferien geben. Der Schwerpunkt wird dabei auf den „Kernfächern“ Deutsch, Mathematik und Englisch liegen. Bereits im vergangenen Jahr hatten weit über 100 Schüler/innen und Schüler in und um Henstedt-Ulzburg von diesem Angebot profitiert.

Ganz gleichgültig, ob man sich im „Philosophischen Café“ über Begriffe wie „Ruhm und Ehre“ austauschen, einen Bildervortrag über Islands Süden genießen oder an einer geführten Mediation im Wald teilnehmen möchte, im neuen Programm ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Auch wenn derzeit noch nicht abzusehen ist, ob die Seminare Anfang März planmäßig starten können, empfiehlt das VHS-Team eine frühzeitige Anmeldung, um sich einen der z. T. sehr begrenzten Teilnehmerplätze zu sichern. „Keiner muss sich darüber sorgen, dass er im Falle einer Verschiebung Gebühren für etwas bezahlen muss, was er nicht in Anspruch nehmen konnte“, versichern die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle. „Zudem haben wir mehrere Räume mit Acryl-Trennscheiben ausgestattet, die von den Gesundheitsämtern als wirksame Barriere gegen Vireninfektionen anerkannt sind.“

Ab sofort sind Buchungen entweder per Anmeldekarte oder über die Homepage www.vhs-henstedt-ulzburg.de herzlich willkommen! Gerne versendet die VHS auch kostenlos ein Exemplar des neuen Programms – ein Anruf genügt unter 04193 7553000.

Foto: ©VHS Henstedt-Ulzburg

henstedt-ulzburg VHS
VHS Henstedt-Ulzburg
VHS Henstedt-Ulzburg
Hamburger Straße 24a
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: 04193 75 530 00
info (at) vhs-henstedt-ulzburg.de
www.vhs-henstedt-ulzburg.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute